Flagge Deuschland Flag United Kingdom  

Präsidentenbriefe

Präsidentenbrief   Juni 2013
Prof. Dr. R. Lehmann:
Präsidentenbrief im Juni 2013

(Link öffnet PDF-Dokument)
Präsidentenbrief   Mai 2011
Prof. Dr. Michael Roden:
Präsidentenbrief im Mai 2011

(Link öffnet PDF-Dokument)
Präsidentenbrief   Januar 2011
Prof. Dr. Michael Roden
Präsidentenbrief im Januar 2011

(Link öffnet PDF-Dokument)
Präsidentenbrief   Oktober 2010
Prof. Dr. Michael Roden
Präsidentenbrief im Oktober 2010

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz Drexel:
"Einladung zum Spezialkongress am 21. Januar 2011 in Lichtenstein"

Univ.-Prof. Dr. Michael Roden:
"Grußworte zum Spezialkongress am 21. Januar 2011 in Lichtenstein"

Tagungsprogramm

(Link öffnet PDF-Dokument)
Präsidentenbrief   Juni 2010
Prof. Dr. Michael Roden:
Präsidentenbrief im Juni 2010:

Ankündigung und Programm zum 5. Kongress der Zentraleuropäischen
Diabetesgesallschaft vom 9. bis 11. September 2010 in Cluj-Napoca, Rumänien

(Link öffnet PDF-Dokument)
Präsidentenbrief   März 2010
Prof. Dr. Michael Roden
Präsidentenbrief im März 2010

Prof. Dr. R. Lehmann:
"Grußworte des Kongresspräsidenten - 6- Kongress der
Zentraleuropäischen Diabetesgesellschaft / 26.FID-Kongress, Zürich"

Priv.-Doz. Dr. Nanette Schloot:
"Assoziation von T-Zellreaktivität mitβ-Zellfunktion
bei neudiagnostizierten Patienten mit Typ-1-Diabetes"

(Link öffnet PDF-Dokument)
Präsidentenbrief   Februar 2010
Prof. Dr. Michael Roden
Präsidentenbrief im Februar 2010

Prof. Dr. Nicolae Hancu, Prof. Dr. Ioan Veresiu:
"Rundschreiben der Organisatoren des FID-Kongresses 2010"

Dr. Julia Szendrödi, Ph.D.:
"Effekte einer hochdosierten Simvastatintherapie auf
Glukosestoffwechsel und ektope Fettspeicherung bei Typ-2-Diabetes"

(Link öffnet PDF-Dokument)
Präsidentenbrief   Dezember 2009
Prof. Dr. Michael Roden
Präsidentenbrief zum Jahresende im Dezember 2009

Dr. Christian Herder:
"Lebensstil, subklinische Entzündung und Typ-2-Diabetes"

Prof. Dr. Michael Roden:
"Die optimale Insulintherapie bei Typ-2-Diabetes ist komplex"

(Link öffnet PDF-Dokument)
Präsidentenbrief   April 2009
Endpunktstudien zur Therapie des Typ-2-Diabetes
Das Diabeteszentrum am Universitätsklinikum Salzburg: Organisator des Zentraleuropäischen Diabeteskongresses vom 2.-4. Juli 2009 zum 40-jährigen Jubiläum der FID
Präsidentenbrief   Dezember 2008
FID-Kongreß in Salzburg vom 2.-4. Juli 2009:
Professor Michael Roden, FID-Präsident ab dem Salzburger Kongreß
Bericht von Dr. med. O.A. Stirban, Bad Oeynhausen, über die Deutsch-Rumänische Kooperation auf dem Gebiete des Diabetes und den 5. Zentraleuropäischen Diabeteskongreß im Jahre 2010 in Cluj-Napoca / Klausenburg, Rumänien / Siebenbürgen.
Präsidentenbrief   Oktober 2008
Die Zentraleuropäische Diabetesgesellschaft und Mitteleuropa
Präsidentenbrief   Juni 2008
Die Zentraleuropäische Diabetesgesellschaft: Wo liegen die Grenzen Mitteleuropas?
Präsidentenbrief   Juni 2008
Bericht mit Bildern über den FID-Kongress in Plovdiv, Bulgarien, Juni 2008
Präsidentenbrief   Mai 2008
Bericht mit Bildern über das FID-Symposium beim DDG-Kongress in München, Anfang Mai 2008 und die Veranstaltungen in Krakau, Mitte Mai 2008
Präsidentenbrief   November 2007
Zentraleuropäische Diabeteskongresse/ Internationale Donausymposien 2007 – 2010 in Kos, Plovdiv, Salzburg und Cluj-Napoca/Klausenburg
Ehrendoktorwürde für unsere Mitglieder Prof. E. Standl und Prof.D.Tschöpe, verliehen von der Universität Cluj-Napoca/Klausenburg, unserem FID-Tagungsort 2010
Regionale FID-Symposien in Wiesbaden 2007, 2008 und München 2008 beim DDG-Kongreß
Präsidentenbrief   Juni 2007
Programm und Abstracts des 22. Donausymposiums 2007 auf der Insel Kos und Vorankündigung des 23. Donausymposiums 2008 in Plovdiv, Bulgarien
Präsidentenbrief   Frühjahr 2007
Vorwort zum 22. Donau-Symposium/2. Europäischen Diabeteskongreß, Kos, 7.-9. Juni 2007
Präsidentenbrief   November 2006
Bericht zur regionalen FID-Veranstaltung gemeinsam mit dem Kirchheim-Forum Diabetes vom 27.-28.Oktober 2006, in Wiesbaden
Präsidentenbrief   Juli 2006
Bericht zum 21. Internationalen Donau-Symposium über Diabetes mellitus in Riga vom 21.-23. Juni 2006
Präsidentenbrief   April 2006
Vorwort zum 21. Internationalen Donau-Symposium über Diabetes mellitus in Riga vom 21.-23. Juni 2006
Präsidentenbrief   Februar 2006
Bericht zum 20. FID-Symposium in Wiesbaden, 27.-28.Oktober 2005
Präsidentenbrief   August 2005
Vorwort zum 20. FID-Symposium in Wiesbaden, 27.-28.Oktober 2005
 

13. Präsidentenbrief vom Dezember 2008

 

Liebe Mitglieder und Freunde der Zentraleuropäische Diabetesgesellschaft - FID !

 

Mit großer Freude kann man beobachten, daß unsere Gesellschaft kontinuierlich an Mitgliedern zunimmt und das Interesse an unseren Aktivitäten in den Zentraleuropäischen Ländern steigt. Dies gibt uns die Gewissheit, auf dem richtigen Weg zu sein. 

FID-Kongreß in Salzburg vom  2.- 4. Juli  2009:

Der 4. Kongreß - das 24. Symposium – unserer FID in Salzburg vom 2.-4. Juli 2009 wird gewiß nach allen Anzeichen hervorragend besucht werden. Die Tagung findet gemeinsam mit der Fachkommission Diabetes in Bayern statt, so dass wohl auch viele Diabetologinnen und Diabetologen aus dieser Region, die -noch- nicht der FID angehören, teilnehmen werden. Herr Univ.-Dozent Dr. Weitgasser von der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg, der Tagungspräsident,  hat zusammen mit den Kollegen aus Bayern ein hervorragendes, hochaktuelles Programm erstellt. Dieses finden Sie in dem aktullen Heft der Zeitschrift "Diabetes Stoffwechsel und Herz" oder im Internet unter www.fid2009.org in Kurzform  als Vorprogramm abgedruckt. Merken Sie sich den Salzburger Kongreßtermin schon jetzt vor. Die jüngeren Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen, Abstracts ihrer wissenschaftlichen Resultate einzureichen. Für den/die Autor/in eines akzeptierten Abstracts bis zum 40.Lebensjahr stehen wiederum  Reisestipendien zur Verfügung. Details sind auf der website des Kongresses ersichtlich: www.fid2009.org  

 

Professor Michael Roden, FID-Präsident ab dem Salzburger Kongreß,
seit 1.Juli .2008 neuer Direktor des Deutschen Diabetes- Zentrums DDZ und der
Klinik für Innere Medizin/Stoffwechselerkrankungen der Heinrich-Heine-Universität
in Düsseldorf.

Unsere Gesellschaft konnte mit Stolz feststellen, dass Professor Michael Roden, unser kommender FID-Präsident, zwei für die Diabetologie herausragende Positionen, sowohl in Deutschland als auch international, übernommen hat. Im Folgenden finden Sie eine kurze Darstellung seiner Person und der von ihm bereits in Angriff genommenen wissenschaftlich-diabetologischen Aktivitäten. In Ergänzung zu dem Kurzlebenslauf von Professor Roden darf hier daran erinnert werden, dass er erst vor kurzem den Oskar Minkowski-Preis der EASD, der Europäischen Gesellschaft zum Studium des Diabetes, erhalten hat. Dieser Preis  ist die höchste wissenschaftliche Auszeichnung, welche die EASD zu vergeben hat. Für mehr Informationen klicken sie bitte hier.

 

Bericht unseres Vorstandsmitgliedes  O.A. Stirban, Bad Oeynhausen, über die Deutsch-Rumänische Kooperation auf dem Gebiete des Diabetes und den
5. Zentraleuropäischen Diabeteskongreß im Jahre 2010 in
Cluj-Napoca / Klausenburg, Rumänien / Siebenbürgen.

Die zentraleuropäische Zusammenarbeit  zwischen Rumänien und Deutschland auf diabetologischem Gebiet ist vorbildlich und Herr Kollege Stirban gibt in diesem Heft  – auf meine Bitte hin in Englisch -  eine Darstellung der diesbezüglichen Aktivitäten. Ein Höhepunkt wird gewiß unser 5. Zentraleuropäischer Kongreß vom 1.-3. Juli 2010 in diesem Land sein. Einer der beiden Tagungspräsidenten 2010, Herr Professor Nicolae Hancu, Cluj-Napoca,  wird auch auf dem Deutschen Diabeteskongreß in Leipzig  am 22.5.2009 beim Gemeinsamen Symposium der FID mit der DDG einen Vortrag halten. Für mehr Informationen über die Kooperation klicken sie bitte hier.

 

Zum Schluß wiederum eine herzliche Bitte: Engagieren Sie sich für unsere Gesellschaft, werben Sie neue Mitglieder und beteiligen Sie sich an unseren Veranstaltungen. Nutzen Sie auch unser Vereinsorgan, die Zeitschrift "Diabetes, Stoffwechsel und Herz / Diabetes, Metabolism, and the Heart", für Kommentare, Berichte und  Kurzmitteilungen aus der FID, aber auch zur Publikation Ihrer wissenschaftlichen/klinischen Resultate. Die Zeitschrift ist seit 2008 in EMBASE/Excerpta Medica gelistet.

Mit "zentraleuropäischen" Grüßen

 

Prof.Dr.Helmut Schatz
Präsident der Zentraleuropäischen Diabetesgesellschaft – FID                

 

Bochum, im Dezember 2008